Der Kartoffelzyklus

Der Kartoffelzyklus

Entscheidend für Kranke und Bedürftige
(nach einer Redensart aus meiner Kindheit)
war das Holen der neuen Kartoffeln.
Kraftquelle. Mögliches Sprungbrett nach
den neuen, neuen Kartoffeln,
liebäugelnd hinter dem Kreidestrich
des kommenden Winters.
So lebte man
von Kartoffelernte
zu Kartoffelernte.
Grund, weshalb ich sie züchte im Gemüsegarten.
Nicht das Ritual der Silvesternacht
– mit knallen Korken, Krachern und Küssen –
markiert die Berührung zwischen Jahr und Jahr,
sondern der feierliche Moment, wenn deine Forke
die ersten Frühkartoffeln nach oben holt.
Knochenfarbene Knollen, mit Augen voller Erde.
Auffällige Ähnlichkeit mit den Schädeln
derer, die zwischen zwei Kartoffelernten
unter die Erde gingen.

aus dem Niederländischen von Marinus Pütz

Comments are closed.